.

Feb 2016: saua, hopfa, schmeissa in Sulzgries

Am 31.01.2016 hieß es beim Hallensportfest der Leichtathleten in Sulzgries zum 38. mal hopfa (für Nicht Schwaben = springen),saua (= rennen) und schmeissa (= werfen). Vorbereitet von über 50 Helfern war die Halle in einem Top Zustand, sodass sich die mehr als 200 Kinder dem Dreikampf und die ganz Wilden noch einem anschließenden 600m Lauf stellen konnten.

Die LG Esslingen (RSK Esslingen, TSV Wäldenbronn, TV Liebersbronn, TV Hegensberg) stellte dabei mit 49 Sportlern die größte Gruppe und konnte mit insgesamt 15 Podestplätzen (6x 600m und 9x Dreikampf) den Tag auch sehr erfolgreich gestalten. Am Wichtigsten ist für alle Sportler aber das Gefühl, durch das regelmäßige Üben mit den engagierten Trainern jedes Mal ein wenig besser zu werden. So konnten über die Podestplätze hinaus, auch noch viele weitere persönliche Bestleistungen erzielt werden.

Für einige Sportler war es sogar der erste Wettkampf, sodass sie (und ihre zahlreich anwesenden Eltern) einen ersten Eindruck über das Getümmel bei solch einem Wettkampf bekommen konnten.

Das Hallensportfest war die zweite Station in der 4-Hallentournee, die am 28.02. in Köngen und am 13.03. in Neckartenzlingen fortgesetzt wird. Die Mannschaften der LG Esslingen belegen derzeit in der Altersklasse U12 einen famosen ersten Platz, sind in der U14 derzeit auf Platz 3 und lauern in der U10 auf Platz 6.

Ein besonderer Dank an Renate Noack, die wieder als Cheforganisatorin den reibungslosen Ablauf ermöglicht hat und an die Jedermänner des RSK, die uns jedes Jahr mit dem Aufbau der Tribüne unterstützen.



.

xxnoxx_zaehler