.

Mai 2014: Nina Wilke wird Baden-Württembergische Vizemeisterin

Nina Wilke trat am 24. Mai bei den baden-württembergischen Meisterschaften der U 18 im 800 m-Lauf in Langensteinbach an. Mit der zweitbesten Meldezeit hinter der Lokalmatadorin und Favoritin Jana Reinert vom SV Langensteinbach war ein Podestplatz das Ziel. Schon eine Woche vorher liefen Jana und Nina beim Läufermeeting der „krummen Strecken“  in Pliezhausen in getrennten Zeitläufen über 600 m mit 1:33,49 und 1:34,48 min die besten Zeiten ihres Jahrgangs. Damit sich nicht weitere Läuferinnen in die Titelvergabe einbringen konnten und mit dem heimischen Publikum im Rücken war zu erwarten, dass Jana das Tempo von Beginn an hoch halten würde. Die taktische Vorgabe für Nina war es, das Tempo von Jana mitzugehen um auf der Zielgeraden ihre Tempohärte auszuspielen und vielleicht für eine Überraschung zu sorgen. In dem spannenden Rennen übernahm Jana sofort die Führung und Nina folgte in dichtem Abstand. Zu den weiteren Läuferinnen war bereits bei der 400 m-Marke die in 66 s passiert wurde eine Lücke. Die Führende hielt das Tempo weiter hoch und Nina lies sich nicht abschütteln. Unter der Anfeuerung der Zuschauer wurde Jana ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann das Rennen in 2:13,49 min dicht gefolgt von Nina, die in persönlicher Bestzeit von 2:14,62 min zweite wurde. Der Abstand zur dritten Läuferin betrug bereits 5 Sekunden. Jana und Nina liefen die zweit- und drittschnellste Zeit ihres Jahrgangs in Deutschland in diesem Jahr. Vom 10 Jahre alten Kreisrekord ist Nina nur noch 1,62 s entfernt. Eine Zeit die ihr der anwesende Landestrainer Jens Boyde in diesem Jahr durchaus noch zutraut.

 



.

xxnoxx_zaehler